KOMPETENZMESSUNG IM 
PHYSIKUNTERRICHT (KOPHY)

2015-2018

Vollständiger Titel: Kompetenzmessung und Kompetenzförderung in leistungsheterogenen Lerngruppen im Experimentierbasierten Physikunterricht (KoPhy)

Das KoPhy-Projekt ist ein Forschungsvorhaben, das in Form einer Interventionsstudie die Auswirkungen von verschiedenen Experimentiersituationen im Physikunterricht der 7. Klasse zum Themengebiet „Geometrische Optik“ untersucht. Das Projekt schließt dabei an die Studie von Winkelmann (2015) an. Zentrales Element sind drei verschiedene Experimentiersituationen:

  1. von der Lehrkraft durchgeführte Demonstrationsexperimente

  2. anhand einer genauen Anleitung durchgeführte Schülerexperimente

  3. durch Leitfragen strukturierte, ansonsten freie Schülerexperimente

Untersucht wurde, welchen Einfluss diese Situationen auf die Kompetenzbereiche des Fachwissens und der Erkenntnisgewinnung haben, unter Berücksichtigung der Überzeugungen der jeweiligen Lehrperson.

Literatur:

Winkelmann, J. (2015). Auswirkungen auf den Fachwissenszuwachs und auf affektive Schülermerkmale durch Schüler- und Demonstrationsexperimente im Physikunterricht. In H. Niedderer, H. Fischler, & E. Sumfleth (Hrsg.), Studien zum Physik- und Chemielernen. Band 179. Berlin: Logos Verlag. 

Förderung:

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Familie (BMBF)

gefördert.

Förderbetrag: 307.000 Euro

Ausgewählte Publikationen:

  1. Winkelmann, J., Wenzel, F., Horz, H., Ullrich, M., Weber, J., & Erb, R. (2018). Experimentieren im Physikunterricht - Wechselwirkung zwischen Überzeugungen von Lehrkräften und unterschiedlichen Experimentiersituationen. In H. Grötzebauch & V. Nordmeier (Hrsg.), PhyDid B – Didaktik der Physik, Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung des Fachverbands Didaktik der Physik in Würzburg 2018, S. 285-288.

  2. Weber, J., Wenzel, F., Winkelmann, J., Ullrich, M., Horz, H., & Erb, R. (2018). Subject knowledge in geometrical optics: testing and improving student’s knowledge. In Finlayson, O.E., McLoughlin, E., Erduran, S., & Childs, P. (Eds.), Electronic Proceedings of the ESERA 2017 Conference. Research, Practice and Collaboration in Science Education, Part 3 (co-ed. Sabine Fechner & Andrée Tiberghien), (S. 448-455). Dublin, Ireland: Dublin City University. 

Beteiligte Personen:

BMBF_gefîrdert vom_deutsch.jpg