FORTBILDUNGSMASSNAHME ZUM INKLUSIVEN EXPERIMENTIEREN IM PHYSIKUNTERRICHT (FINEX)

2020 - 2022

Im Rahmen des Projektes FINEX soll eine Fortbildungsmaßnahme für Lehrkräfte zum inklusiven Experimentieren im Physikunterricht entwickelt und in einer Interventionsstudie evaluiert werden.

 

Dabei stellen wir uns folgende Fragen:

  • Lassen sich die Einstellung von Physiklehrkräften zum Experimentieren im inklusiven Physikunterricht, ihre Selbstwirksamkeit und ihr Wissen zu Inklusion durch gezielte Schulungsmaßnahmen verbessern?

  • Profitiert eine inklusive Lerngruppe in Abhängigkeit von der Fortbildungsmaßnahme ihrer Lehrkraft von einem experimentierbasierten Physikunterricht?

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der AG Prof. Erb an der Goethe-Universität Frankfurt.

www.physikexperimentieren.uni-frankfurt.de/unsichtbarkeit/

Förderung:

Das Projekt FINEX ist Teil von The Next Level an der Goethe-Universität Frankfurt,

welches aus der Qualitätsoffensive Lehrerbildung durch Mittel des Bundesministeriums

für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Sührig, L., Hartig, K., Teichrew, A., Winkelmann, J., Ullrich, M., Horz, H., & Erb, R. (2021). Inklusiv experimentieren? Ein Konzept für einen Physikunterricht für alle. In S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftlicher Unterricht und Lehrerbildung im Umbruch? Jahrestagung der GDCP in Aachen 2020 (online), LIT-Verlag Berlin, S. 177-180.

  • Sührig, L., Hartig, K., Erb, R., Horz, H., Teichrew, A., Ullrich, M. & Winkelmann, J. (2020). Schülerexperimente im inklusiven Physikunterricht. In H. Grötzebauch & V. Nordmeier (Hrsg.), PhyDid B – Didaktik der Physik, Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung des Fachverbands Didaktik der Physik in Bonn 2020, S. 461-465.

Beteiligte Personen:

Ansprechpartnerin und Koordinatorin:

  • Laura Sührig, Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Didaktik der Physik

BMBF_gefîrdert vom_deutsch.jpg