IDEALISIERUNGEN BEIM MODELLIEREN UND EXPERIMENTIEREN (IMODEX)

Bildschirmfoto 2020-12-29 um 20.32.16.pn

Seit 2019

Kurzbeschreibung:

Idealisierungen sind in den Naturwissenschaften allgegenwärtig. Bisher widmet ihnen die naturwissenschafts-didaktische Forschung jedoch überraschend wenig Aufmerksamkeit. Das Forschungsprogramm IMODEX folgt der Prämisse, dass eine unzureichende Auseinandersetzung mit Idealisierungen im naturwissenschaftlichen Unterricht zu

Lernschwierigkeiten führen kann. 

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Winkelmann, J. (accepted). On Idealizations and Models in Science Education. Science & Education.

  • Winkelmann, J. (2021). Idealisierungen: ein Fragebogen zur Perspektive von Lehrkräften. In S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftlicher Unterricht und Lehrerbildung im Umbruch? Jahrestagung der GDCP in Aachen 2020 (online), LIT-Verlag Berlin, S. 426-429.

  • Winkelmann, J. (2019). Idealisierungen und Modelle im Physikunterricht. In H. Grötzebauch & V. Nordmeier (Hrsg.), PhyDid B – Didaktik der Physik, Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung des Fachverbands Didaktik der Physik in Aachen 2019, S. 227-231.